Fairplay

Unsere Philosophie ist es, Spitzenqualität kostengünstig zu liefern. Aber nicht „um jeden Preis“. Jeder unserer zuliefernder Partner ist uns persönlich bekannt und wird nach Möglichkeit so oft wie möglich besucht. Kinderarbeit ist genauso tabu wie menschenunwürdige Arbeitsbedingungen oder offensichtliche Umweltbelastungen. Faire und respektvolle Behandlung jedes einzelnen Mitstreiters ist für uns selbstverständlich, damit Ihr Trolley oder Ihre Tasche mit gutem Gewissen eingesetzt werden kann.

Endmontage bei der Lebenshilfe

Das sind Alexander und Frank von den In-Punkto Werkstätten der Lebenshilfe Dresden.

Hier montieren Menschen mit Behinderungen unter anderem Laufräder für viadukt Trolleys und Fahrradanhänger oder legen unhandliche Plastik-Einlagen in die großen Trolley-Taschen unseres PT600 ein und verpacken diese in mannsgroße Kartons für die Verschiffung nach England.

Mit viel Qualitätsbewusstsein, Sorgfalt und … Freude.

Danke Alexander, danke Frank!

» Lebenshilfe Dresden

Deckelproduktion in Deutschland

Deckelproduktion in Deutschland

Die hochwertigen Kunststoffdeckel werden in einem deutschen mittelständischen Betrieb nur für die viadukt postal engineering hergestellt. Bei dem Grundmaterial achten wir besonders auf eine hohe UV-Beständigkeit und einen extra starken Kunststoff, um die Langlebigkeit zu gewähren. Es werden keine Lacke zur Einfärbung benötigt.

Gewebe aus Sachsen

Der größte Teil der Taschen von viadukt-Trolleys wird, auch wenn sie im Ausland genäht werden, aus beschichtetem Gewebe aus sächsischer Produktion hergestellt. Die Eigenschaftswerte, wie z. B. Reißfestigkeit, Weiterreißfestigkeit, Scheuerfestigkeit oder UV-Beständigkeit werden regelmäßig in Textilforschungsinstituten geprüft.

Gewebe aus Sachsen
fairplay1

Taschen Manufaktur in Böhmen

Die hochwertigen Taschen oder Planencover unserer Postzusteller-Trolleys werden in unserer Konfektion in Böhmen genäht.  Zum größten Teil werden hierzu Materialien aus Deutschland eingesetzt.